"Wo zwei oder drei ..."

Bei der Jugendwallfahrt zum Erfurter Domberg wird ein Kreuz für den Papstbesuch gesegnet und an die Jugend übergeben

Plakat zur Jugendwallfahrt des Bistums Erfurt 2011Erfurt (BiP/weidler). Eine Mischung aus jugendgemäßen Gottesdiensten, Live-Musik, informativer Unterhaltung, Theaterspiel und Aktionsständen erwartet die jugendlichen Pilger, die sich auf den Weg zur Jugendwallfahrt am 21. und 22. Mai in Erfurt machen. Gemäß dem biblischen Motto "Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen" (Mt 18,20), wollen die Teilnehmer christliche Gemeinschaft erleben, feiern und bezeugen.

Höhepunkt ist der Wallfahrtsgottesdienst am Sonntag, 22. Mai, den Bischof Dr. Joachim Wanke um 9.30 Uhr im Erfurter Dom feiert. Dabei wird er ein großes Holzkreuz segnen und den Jugendlichen übergeben, das in Vorbereitung des Papstbesuches im September an verschiedenen Orten in Thüringen aufgestellt werden soll.

"Mit dem Weltjugendtag vom 15. bis 22. August in Madrid und dem Besuch von Benedikt XVI. im September stehen gleich zwei Ereignisse in diesem Jahr an, wo junge Katholiken die Kirche als weltweite Gemeinschaft erfahren können", freut sich Diözesanjugendpfarrer Timo Gothe. Für die öffentliche Wahrnahme der Kirche haben solche großen Events Bedeutung. Genauso wichtig seien aber die vielen kleinen Gruppen, wo kirchliches Leben im Alltag stattfinde. Kirche sei überall gegenwärtig, wo Gottesdienste gefeiert sowie der eigene Glaube durch Wort und Tat bezeugt wird, sagt Gothe.

Mit ihrer Spende bei der Wallfahrtskollekte wollen die jungen Pilger niedrig qualifizierte Jugendliche aus Erfurt unterstützen, die arbeitslos sind oder einen Ausbildungsplatz suchen. Mitarbeiter der Kompetenzagentur im Jugendhaus "Erfurter Brücke" beraten, betreuen und unterstützen diese jungen Menschen von 15 bis 27 Jahren. Aufgrund ihrer Situation kommen häufig noch Wohnungslosigkeit, Überschuldung oder psychische Probleme hinzu.

Nach dem Gottesdienst erwartet die Jugendlichen ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm sowie zahlreiche Aktions- und Informationsstände auf der Marienwiese (hinter dem Dom). Eine Ausstellung in der Severikirche zeigt engagierte junge Christen, die sich auf unterschiedliche Weise tatkräftig für ihre Mitmenschen einsetzen, und möchte den Betrachter dazu anregen, diesem Beispiel zu folgen. Im Kreuzgang des Domes stellen Jugendliche schauspielerisch - angefangen von der Schlüsselübergabe an Petrus - historische Begebenheiten verschiedener Päpste dar.

Mit einer Abschlussveranstaltung um 14 Uhr endet die Wallfahrt. Dabei wird der langjährige Jugendpfarrer im Heiligenstädter Marcel-Callo-Haus, Marcellus Klaus, verabschiedet und Steffen Riechelmann als Nachfolger begrüßt.

Programm und weitere Informationen: www.jugendwallfahrt.de


Stichwort: Jugendwallfahrt
Die Jugendwallfahrt wird jährlich im Frühjahr vom Referat Jugendseelsorge und dem Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) im Bistum Erfurt veranstaltet. Sie ist die größte Jugendveranstaltung des Bistums Erfurt und hat eine über 60jährige Tradition. Sie bietet Raum für verschiedene Veranstaltungen und Gottesdienste, um bekannte Leute wieder zu sehen oder neue kennen zu lernen sowie für vielfältige Gemeinschaftserlebnisse und religiöse Erfahrungen.

Stichwort: Kompetenzagentur im Jugendhaus "Erfurter Brücke"
Das Jugendhaus "Erfurter Brücke" ist eine Einrichtung des Caritasverbandes. Drei Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kompetenzagentur kümmern sich derzeit um 84 Jugendliche in intensiver Einzelfallbetreuung, die arbeitslos sind oder einen Ausbildungsplatz suchen. Meistens stehen sie ohne Schulabschluss da oder haben eine Ausbildung bzw. Fördermaßnahme abgebrochen. Zunächst wird ihre momentane Situation analysiert, Stärken und Fähigkeiten herausgearbeitet und realistische Ziele formuliert. Die Sozialarbeiter der Kompetenzagentur helfen mit, einen Ausbildungsplatz zu finden, beispielsweise indem sie die jungen Menschen zu Ämtern, Behörden und Beratungsstellen begleiten. Mit Hilfe der Wallfahrtskollekte soll ein Projekt entwickelt und umgesetzt werden, bei dem gemeinsam mit den Jugendlichen die Außenanlage und Räumlichkeiten der "Erfurter Brücke" umgestaltet werden.

Bei der Jugendwallfahrt zum Erfurter Domberg wird ein Kreuz für den Papstbesuch gesegnet und an die Jugend übergeben



Impressum | Sitemap | Kontakt
powered by St. Benno-Verlag