Katholische Schulstiftung im Bistum Erfurt


Logo der Schulstiftung des Bistums Erfurt


Ansprechpartner mit Adresse und Webseite


Die Katholische Schulstiftung im Bistum Erfurt wurde am 5. September 2003 durch Bischof Joachim Wanke errichtet.

Ihr Ziel ist die mittel- und langfristige finanzielle Absicherung der katholischen Schulen "Edith-Stein-Schule Erfurt" und der "Bergschule St. Elisabeth Heiligenstadt: Katholisches Gymnasium". Als Grundkapital hat das Bistum 500.000 Euro zur Verfügung gestellt.

In Zeiten rückläufiger staatlicher Finanzhilfen für Schulen in freier Trägerschaft und begrenzter Bistumsmittel soll die Existenz der katholischen Schulen im Bistum auf lange Sicht gewährleistet sein. Die Stiftung kann innovative Projekte, Personal, aber auch bestimmte Fächer an den katholischen Schulen gezielt fördern.

Die Schulstiftung verstärkt den Gedanken des bürgerschaftlichen Engagements für katholische Schulen. Eine christliche Bildung und Erziehung bedarf des breiten Engagements derjenigen, die unmittelbar mit der Schule verbunden sind wie auch derjenigen, die die Arbeit katholischer Schulen und damit eine bestimmte Werteorientierung unterstützen wollen.

Eine Stiftung ist anders als ein Verein auf eine lange Dauer angelegt. Die Stiftung lebt von Zustiftungen und erfüllt ihren Stiftungszweck aus den Zinserträgen. Zustiftungen lassen sich von der Steuer absetzen.



Impressum | Sitemap | Kontakt
powered by St. Benno-Verlag