Stockbrot, Quiz und Klosterführung

Hülfensberg lädt am Sonntag, 28. Juni, zur Familienwallfahrt ein. Sie beginnt um 10 Uhr mit einem für Kinder gestalteten Festgottesdienst.


Geschnitztes Schild "Franziskanerkloster"


Geismar/Hülfensberg.
Am Sonntag, 28. Juni, ist wieder die traditionelle Johanneswallfahrt auf dem Hülfensberg, die allerdings in diesem Jahr als Familienwallfahrt gestaltet wird. Die Franziskaner haben diese Wallfahrt im Verbund mit Mitarbeitern der Familienbildungsstätte des Kerbschen Berges, dem Marcel-Callo- Haus, der Franziskusschule und der Katholischen Arbeiterbewegung vorbereitet.

Die Wallfahrt beginnt um 10 Uhr mit einem Festgottesdienst, der für Kinder gestaltet ist. Singen wird der Kinderchor aus Martinsfeld und Wingerode unter der Leitung von Sandra Wenderott, die Gottesloblieder begleiten die Hockelrain Musikanten aus Kreuzebra.

Nach dem Gottesdienst gibt es anstatt des Umzuges auf dem Berg verschiedene Angebote für die Kinder: Spiele, Hülfensbergquiz, Stockbrot, Kreuzschnitzen, Bastelangebote, Musik-Workshop, Kloster- und Kirchenführung; außerdem wird Br. Bernhard die Kinder mit einem Puppenspiel überraschen!  
Aber auch die Eltern und Erwachsenen sind eingeladen mitzumachen bei einer Katechese zum Thema Berufung oder zum Bibelteilen. Enden wird die Familienwallfahrt um 14.00 Uhr mit einer gemeinsamen Schlussandacht.

Für das leibliche Wohl ist gut gesorgt:  es gibt wieder Kaffee im Pilgersaal, Würstchen und vegetarische Kost sowie Kuchen, den die Katholische Arbeitnehmerbewegung (KAB) anbietet. Der (Eichsfelder) Picknickkorb sollte dennoch nicht fehlen.

Mehr Informationen zum Franziskanerkloster auf dem Hülfensberg

18.06.2015



Impressum | Sitemap | Kontakt
powered by St. Benno-Verlag