Mit Paul durch den Erfurter Dom

Audio-Guide für Kinder


Paula und Johanna hören an der Domtür, was Paul ihnen per Audio-Guide ins Ohr flüstert
Paula (Mitte) und Johanna hören, was Paul ihnen per Audio-Guide ins Ohr flüstert


Erfurt (BiP). Für die jüngeren Besucher des Erfurter Marien-Domes gibt es eine Neuheit: Sie können sich per Audio-Guide durch das Kirchen-Innere führen lassen. Das kostenlose Angebot gilt Kindern von sechs bis zwölf Jahren, die den Dom als solchen und sechs Orte im einzelnen mit einem Knopf im Ohr kennen lernen: den Hochaltar, den Wolfram-Leuchter und die Romanische Madonna, das Christopherus-Bild, den Taufstein und die Orgel – sie wird sogar zu hören sein.

Den Text der Audio-Führung haben Kinder gemeinsam mit Cordula Hörbe, der Touristenseelsorgerin auf dem Domberg, erarbeitet. Vorgetragen wird er von Dom-Messdiener Paul Lehmann-Dronke (13), der rund zehn Minuten lang erklärt, was zu sehen ist, und zum Verweilen und Staunen einlädt. Am Ende der Führung gibt es für die Besucher eine kleine Überraschung. Sie können sich in der Dom-Information eine Postkarte zur Erinnerung aussuchen.

www.dom-erfurt.de


20.6.2013



Impressum | Sitemap | Kontakt
powered by St. Benno-Verlag