Meister Eckhart intensiv

Mit Professor Dietmar Mieth leitet einer der weltweit renommiertesten theologischen Eckhart-Experten die Senior Lectures der Katholisch-Theologischen Fakultät in Erfurt


Prof. Mieth, Prof. Mandry und die Teilnehmer der Senior Lectures 2012
Prof. Mieth (vorne 2. v.l.), Prof. Mandry und die Studierenden der Senior Lectures 2012


Der emeritierte Tübinger Theologe Professor Dietmar Mieth leitet aktuell die jährlichen "Senior Lectures" an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Erfurt, die sich diesmal mit der Theologie und Mystik von Meister Eckhart befassen. Noch bis zum 16. März lesen Studierende der Masterclass "Theologie intensiv" unter Mieths Leitung die Texte des mittelalterlichen Predigers und diskutieren ihre Bedeutung für die heutige Theologie.


Mit Prof. Dr. Mieth, der seit 2009 als Fellow am Max-Weber-Kolleg der Universität Erfurt über religiöse Individualisierung im Spätmittelalter forscht, hat die Katholisch-Theologische Fakultät einen der weltweit renommiertesten theologischen Eckhart-Experten für ihre Studienwoche gewonnen. "Eine ganze Woche lang mit einem anerkannten Theologen das Denken von Meister Eckhart kennenzulernen, ist für unsere Studierenden sicherlich eine herausfordernde, aber auch motivierende Sache", sagt Prof. Dr. Christof Mandry, der an der Katholisch-Theologischen Fakultät die Masterclass leitet.

Die fünf ausgewählten Studierenden, die an den "Senior Lectures" teilnehmen, haben sich intensiv durch eigene Lektüre vorbereitet. "Aber die Bedeutung der ‚Senior Lectures’ besteht nicht nur in dem, was in dieser Woche erarbeitet wird", unterstreicht Mandry, "die Auseinandersetzung mit Meister Eckhart bedeutet auch, eine alternative Form theologischen Denkens kennenzulernen. Das ist eine wesentliche Erfahrung von Theologie als Wissenschaft."

Ziel des mehrstufigen Programms "Theologie intensiv" ist es, besonders begabte Studierende vertieft mit wissenschaftlichen Fragen und Methoden vertraut zu machen, und ihnen so den Weg in die Promotion schon frühzeitig zu ebnen. Neben der Teilnahme an den "Senior Lectures" umfasst die Masterclass besondere theologische Seminar- und Methodenkurse, die zusätzlich zum normalen Semesterprogramm absolviert werden. Eine Bewerbung für "Theologie intensiv" ist wieder am Ende des Sommersemesters möglich.

Die "Senior Lectures" finden 2012 zum vierten Mal statt. Nach dem Dogmatiker und Thomas-von-Aquin-Forscher Professor Otto Hermann Pesch und dem Reformationsforscher Professor Rolf Decot war im März 2011 der Wiener Alttestamentler Professor Georg Braulik zu Gast in Erfurt.

Der diesjährige "Senior Lecturer" Dietmar Mieth hat sich neben seinen Eckhart-Studien vor allem mit der von ihm entwickelten "narrativen Ethik" internationales Ansehen erworben. In Wissenschaft und Öffentlichkeit ist er auch als Bioethiker bekannt. In Fragen der biomedizinischen Ethik war und ist er Mitglied hochrangiger Beratergremien, etwa für den Deutschen Bundestag, das Bundesgesundheitsministerium, die Europäische Kommission und die Deutsche Bischofskonferenz.

www2.uni-erfurt.de/theol/studiengaenge/theologie_intensiv


Quelle: Pressemitteilung der Universität Erfurt. Für den Inhalt ist der Absender verantwortlich.



Impressum | Sitemap | Kontakt
powered by St. Benno-Verlag