Unabdingbar zum Erwerb der Fahrerlaubnis

Malteser Hilfsdienst bietet Erste-Hilfe Kurse in Arnstadt an

Logo Malteser Arnstadt. Am Samstag, 19. August, und Montag, 21. August, bieten die Malteser in Arnstadt in der Goethestraße 2 (ehemalige Sparkasse) in der Zeit von 8 bis 16.30 Uhr einen Kurs in Erster Hilfe für Führerscheinbewerber und Betriebliche Ersthelfer an.

„Im Notfall entscheiden oft wenige Minuten über Leben und Tod, über vollständige Heilung oder bleibende Schäden“, betont der Referent für Erste-Hilfe Ausbildung bei den Maltesern, Markus Mühr. „Lebensrettende Maßnahmen kennen und anwenden können sollte jeder - ob im Straßenverkehr, in der Familie oder im Betrieb“, so Mühr weiter.

Im „Erste-Hilfe Kurs für Führerscheinbewerber“ erfahren die Teilnehmer deshalb, wie man sich in Notfallsituationen, insbesondere im Straßenverkehr, verhält und erlernen den Umgang mit Wunden und Blutungen, die Durchführung einer Herz-Lungen-Wiederbelebung auch mit einem Defibrillator sowie weitere lebensrettende Maßnahmen.

Die Kursteilnahme mit 9 Unterrichtseinheiten erfüllt die Voraussetzungen für die Erteilung der Fahrerlaubnis gemäß FeV. und erlaubt den Einsatz als betrieblicher Ersthelfer.

Kosten pro Teilnehmer: 35 €

Eine Voranmeldung unter Tel.: 0361/34047-43 oder  www.Malteser-Kurse.de ist erforderlich.

15.08.2017

Pressemitteilung des Malteser-Diözesanverbandes Erfurt. Den Inhalt verantwortet der Absender.

Malteser Hilfsdienst bietet Erste-Hilfe Kurse in Arnstadt an



Impressum | Sitemap | Kontakt
powered by St. Benno-Verlag