Malteser suchen ehrenamtliche Helfer in der Demenzarbeit

Informationsveranstaltung für Interessierte am Dienstag, 7. Februar

Logo der Malteser zeigt rottes Wappen mit weißem Kreuz und den Schriftzug "Malteser ...weil Nähe zählt"Erfurt. Es gibt immer mehr Menschen, die sich allein und rund um die Uhr um ihre an Demenz erkrankten Familienmitglieder kümmern. Die Malteser suchen deshalb für die Begleitung und Betreuung der Betroffenen und deren Familien ehrenamtliche Helfer. Die Informationsveranstaltung am Dienstag, 7. Februar um 18 Uhr, ist dafür der erste Schritt. Interessierte, die sich vorstellen können einen Kurs zum Demenzbegleiter zu absolvieren, sind herzlich in die Diözese Erfurt,  August-Schleicher-Straße 2 eingeladen. Dort stellt sich der Entlastungsdienst der Malteser vor und beantwortet alle Fragen zum Thema ehrenamtliche Demenzarbeit und dem bevorstehenden Kurs.

"Ihr Engagement schenkt Lebensqualität. Menschen mit Demenz benötigen viel Aufmerksamkeit, Zuneigung und ein vertrautes Umfeld.", so Heike Schiwek, Koordinatorin des Dienstes. "Unser Ziel ist es, die Familien zu entlasten und den Betroffenen Zeit zu schenken."

Voranmeldung und alle weiteren Informationen bei Heike Schiwek unter: Heike.Schiwek@malteser.org oder telefonisch unter 0361- 3404779 ( Mobil 0151- 42361061).

Pressemitteilung des Malteser-Diözesanverbandes Erfurt. Den Inhalt verantwortet der Absender.

02.02.2017

 

Informationsveranstaltung für Interessierte am Dienstag, 7. Februar



Impressum | Sitemap | Kontakt
powered by St. Benno-Verlag