Werde "Türöffner"!

Caritas sucht in bundesweiter Aktionswoche "Türöffner" für Flüchtlinge auf Jobsuche

Hand, die Tür mit Schlüssel aufschließtBerlin. Erstmals sucht die Caritas über soziale Medien in einer bundesweiten Aktionswoche vom 20. bis 25. November Menschen, die Tipps geben, Kontakte anbahnen oder selbst einen Job anbieten – und so zum Türöffner für Flüchtlinge werden. Die Erfahrungen zahlreicher Patenschafts-Projekte zeigen: Flüchtlinge finden leichter einen Job oder eine Beschäftigung, wenn sie von Ehrenamtlichen begleitet werden.

Flüchtlinge brauchen  Arbeit, um in Deutschland richtig anzukommen und sich langfristig selbst versorgen zu können. Doch ein Praktikum, eine Ausbildung oder Beschäftigung zu finden, ist nicht leicht. Neben Sprachkenntnissen und beruflichen Qualifikationen fehlt häufig vor allem eines: Ein Netzwerk, das Kontakte zu potenziellen Arbeitgebern vermitteln kann. Diese Lücke füllen viele Ehrenamtliche, die als Paten einen Geflüchteten bei der Jobsuche begleiten. Die Caritas ist vom Engagement dieser Paten überzeugt und will mit der Aktion noch mehr Menschen dazu bewegen, sich aktiv an der Arbeitsmarktintegration von Flüchtlingen zu beteiligen.

Auch Tandems können sich noch anmelden: Die Anmeldephase für Tandems aus ehrenamtlichen Paten und Flüchtlingen läuft noch bis zum Start der Aktionswoche am 20. November. Weitere Infos zur Aktion "Werde Türöffner" unter www.werde-tueroeffner.de und im beigefügten Infoblatt.

Pressemitteilung von Deutscher Caritasverband e.V. Den Inhalt verantwortet der Absender.

09.11.2016



Impressum | Sitemap | Kontakt
powered by St. Benno-Verlag