"Wie Martin teilen…"

Erfurter und Gäste sind am 10. November auf dem Erfurter Martinimarkt zu Kleiderspenden eingeladen

Hl. Martin, der betteler Mantel übergibt, vor Kulisse des Erfurter DombergsErfurt/Domplatz. Bekanntlich kann es das  "FEST DER GUTEN TATEN"  2016 in der Thüringer Landeshauptstadt nicht geben. So haben Caritas und Diakonie eigenverantwortlich eine Spendenaktion für Kleidung unter dem Slogan: Wie Martin teilen…! organisiert.

"Wir brauchen vor der kalten Jahreszeit warme Bekleidung jeglicher Art – gerade Kindersachen und Schuhe sind sehr gefragt", sagt Caritasdirektor Bruno Heller.   "Bereits im Jahr 2004 gab es eine mobile Kleiderkammer auf dem Erfurter Martinimarkt. An diese Idee knüpfen wir an und werden am 10. November an zwei Zelten mitten auf dem Domplatz in der Zeit von 10.00 -18.00 Uhr Kleidungsspenden entgegennehmen", ergänzt Christoph Knoll, Theologischer Geschäftsführer der  Stadtmission.
Allein in Erfurt sei der Bedarf groß und so sei jede Spende willkommen, so Knoll weiter. Die Kleidung wird über die Kleiderkammern von Caritas und Diakonie in Erfurt und Thüringen verteilt. Auf der Bühne des Martinimarktes werden Informationen zur Aktion gegeben und über die vielfältigen Aktivitäten von Caritas und Stadtmission informiert. 

"Wir hoffen 2017 wieder auf den weit größeren Rahmen der Aktion mit vielen Partnern", sagen die Geschäftsführer der Stadtmission und Caritas. Im Vorfeld des Tages wird auch die Erfurter KOWO (Kommunale Wohnungsgesellschaft mbH ) bereits Kleidung übergeben.
 

Pressemitteilung des Diözesan-Caritasverbandes im Bistum Erfurt. Den Inhalt verantwortet der Absender.    

01.11.2016

Erfurter und Gäste sind am 10. November auf dem Erfurter Martinimarkt zu Kleiderspenden eingeladen



Impressum | Sitemap | Kontakt
powered by St. Benno-Verlag