Auf den Spuren von Franziskus und Klara

Ministrantenwallfahrt des Bistums Erfurt nach Assisi

Händeabdruck in Rot mit Schriftzug: give me fiveErfurt (BiP).  Über 200 Ministrantinnen und Ministranten im Alter von 10 bis 14 Jahren aus dem ganzen Bistum Erfurt machen sich am Samstag, 8. Oktober auf den Weg nach Italien. Ziel der einwöchigen Wallfahrt unter dem Motto "Give me five!" ist die umbrische Stadt Assisi. Dort begeben sich die Ministrantenschar und ihre 26 Begleiter auf die Spuren des heiligen Franziskus von Assisi und seiner, ebenfalls heiliggesprochenen, Gefährtin Klara. Bevor die fünf Reisebusse am Domplatz starten, wird Bischof Ulrich Neymeyr um 18.00 Uhr im Erfurter Mariendom mit den jungen Wallfahrern einen Aussendungsgottesdienst feiern und den Reisesegen spenden.

"Mit dem Spruch 'Give me five! Hey, das haben wir gut gemacht.' und der dazugehörigen Geste bringen wir zum Ausdruck, dass wir gemeinsam etwas erfolgreich angepackt haben. Aufeinander zugehen, anpacken und der Einsatz füreinander im Sinne des heiligen Franziskus – die Bedeutung all dessen wollen wir uns erneut bewusst machen", erläutert Jugendbildungsreferentin Judith Lidzba, die Leiterin dieser Pilgerfahrt. Geplant seien Besichtigungen von Orten und Stätten, wo der Heilige und seine Gefährtin Klara gewirkt haben, Gottesdienste sowie das Erleben von Gemeinschaft bei Spiel und Spaß. Weihbischof Reinhard Hauke wird die ersten beiden Tage gemeinsam mit den jungen Wallfahrern in Assisi verbringen. An einem Tag treffen die Jungen und Mädchen auch Franziskanermönche, um mit ihnen ins Gespräch zu kommen.

Die Ministrantenwallfahrt nach Assisi wird gefördert durch das Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken.


Stichwort: Ministrant/-in
Ministranten [lat. ministrare: (be)dienen] sind in der katholischen Kirche Kinder und Jugendliche, die in liturgischer Kleidung den Priester während des Gottesdienstes helfend unterstützen. Unter anderem bringen sie Kelch und Hostienschale, Wein und Wasser zum Altar, sammeln die Kollekte ein, reichen dem Pfarrer Gebetbücher oder tragen bei feierlichen Gottesdiensten Kerzen und Weihrauchfass. Im Bistum Erfurt gibt es insgesamt etwa 1.500 Mädchen und Jungen, die diesen Dienst Sonntag für Sonntag vollziehen.

Stichwort: Assisi
Assisi ist Geburtsort, Wirkungs- und Begräbnisstätte des heiligen Franz (1181/2-1226), der sich aus Liebe zu Christus für ein Leben in radikaler Armut entschieden hatte und bald viele Anhänger fand. Die päpstliche Bestätigung der von ihm verfassten Regel für die junge Gemeinschaft gilt als Geburtsstunde des Franziskaner-Ordens (1210). 1212 gründete die heilige Klara einen weiblichen Zweig, der nach ihrem Tod im Jahr 1253 Klarissenorden genannt wurde.

29.09.2016

Ministrantenwallfahrt des Bistums Erfurt nach Assisi



Impressum | Sitemap | Kontakt
powered by St. Benno-Verlag