Markt der guten Möglichkeiten

Bei der Bistumswallfahrt bieten Hilfsorganisationen und Vereine auf dem Domplatz verschiedene Aktionen und Informationen zum fairen leben und handeln

PlakatErstmals wird zeitgleich mit der Bistumswallfahrt am 18. September ein „Markt der guten Möglichkeiten“ gemeinsam mit der Stadt Erfurt veranstaltet, der auch den Auftakt für die „Faire Woche“ in der Landeshauptstadt bildet.

Wo kommen wir denn da hin, wenn wir den Hungrigen speisen, den Durstigen tränken und den Fremden beherbergen? Wenn wir den Nackten kleiden und den Kranken pflegen? Wenn wir den Gefangenen besuchen und den Toten bestatten? Mit anderen Worten: wenn wir die sieben biblischen Werke der Barmherzigkeit in unserem täglichen Leben verwirklichen. Der Markt der guten Möglichkeiten möchte ein breites Publikum informieren, inspirieren und bestärken, auf welchen Wegen wir barmherzig handeln können.

Von 11.00 bis 17.00 Uhr sind auf dem Domplatz Stände verschiedener Vereine und Hilfsorganisationen zu finden, die sich auf sehr unterschiedliche Weise für ihre Mitmenschen und ihre Umwelt einsetzen. Sie zeigen durch ihre Präsentationen und Aktionen, wo wir denn hinkommen, wenn wir barmherzig, gerecht und fair leben. Vertreten sind, neben vielen weiteren Akteuren, die Blindenmission mit einem Erlebnismobil, die Gefangenseelsorger mit einem Fahrzeug für den Transport von Häftlingen, die Sternsinger mit von Kindern gestalteten Bootsplanken eines begehbaren Flüchtlingsbootes. Dazu kommt ein buntes Bühnenprogramm mit Musik und Tanz, die Aktion ‚Einmal essen macht zweimal satt‘ zugunsten der Suppenküche sowie ein breites Angebot an Aktionen und Informationen von Ausbildungsmöglichkeiten, virtuellem Wasser, Organspende bis Patientenverfügung. Lassen Sie sich informieren, lassen Sie sich inspirieren und lassen Sie sich bestärken auf Ihrem persönlichen Lebensweg!

Barmherzigkeit zu leben im tiefen Glauben an den dreieinigen Gott: darin möchte uns unser Papst Franziskus bestärken:  „Ich hoffe, dass ihr immer erkennen werdet, dass wahres Glück darin liegt, anderen zu helfen und sich in Selbstaufopferung, Barmherzigkeit und Mitleid an sie zu verschenken.“ Und er fügt hinzu:  „Auf diese Weise werdet ihr eine mächtige Kraft für die Erneuerung der Gesellschaft sein, (…) indem ihr in eurem Heimatland Gottes Reich der Heiligkeit, der Gerechtigkeit und des Friedens errichtet.“

Folgende Vereine und Hilfsorganisationen sind vertreten:

• AIDS-Hilfe Thüringen e.V.

• AnnaKram e.V.

• Asante e.V. – Verein zur Förderung von Schulkindern in Tiwi/ Kenia

• Bahnhofsmission

• Bund der Deutschen Katholischen Jugend

• Caritasverband für das Bistum Erfurt e.V.

• Charismatische Erneuerung in der katholischen Kirche

• Christoffel-Blindenmission Deutschland e.V.

• Gefängnisseelsorge im Bistum Erfurt

• Interreligiöser Dialog

• Jesus-Projekt Erfurt e.V.

• Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands e.V.

• Kindermissionswerk ,Die Sternsinger‘ e.V.

• Kolpingwerk Deutschland

• Kolumbarium in der Allerheiligenkirche

• Landesverband Niere Thüringen e.V.

• Malteser – Hilfsdienst e.V.

• Missio – Internationales Katholisches Missionswerk e.V.

• Nachhaltigkeitsmanagement der Stadt Erfurt

• Oxfam Deutschland e.V.

• Pfadfinderstamm Erfurt

• Round Table 211 Erfurt

• Schönstatt-Frauenbund

• Schutzbund der Senioren und Vorruheständler Thüringen e.V.

• Seelsorgeamt im Bistum Erfurt

• Seniorentreff Wigbertihof

• SiT – Suchthilfe in Thüringen gGmbH

• Sozialverband VdK Hessen-Thüringen e.V.

• Steyler Missionare (Societas Verbi Divini)

• Vegetarierbund Deutschland e.V.

• Wabenwerk Erfurt

• Weißer Ring e.V.

• Zukunftsfähiges Thüringen e.V.

Bei der Bistumswallfahrt bieten Hilfsorganisationen und Vereine auf dem Domplatz verschiedene Aktionen und Informationen zum fairen leben und handeln



Impressum | Sitemap | Kontakt
powered by St. Benno-Verlag