Thüringische Reger-Orgelnacht im Erfurter Dom

22. Internationale Orgelkonzerte 2016

Orgel im Erfurter Dom, St. MarienErfurt. Innerhalb der Reihe der "22. Internationalen Orgelkonzerte Dom zu Erfurt" wird am Samstag, 2. Juli 2016 um 19.30 Uhr eine ganze Orgelnacht stattfinden - die Thüringische Reger-Orgelnacht, mit sieben Organisten aus Thüringen.

Die Thüringische Reger-Orgelnacht findet statt aus Anlass des 100. Todesjahres von Max Reger, und so werden verschiedene Werke von Max Reger an diesem Abend erklingen, aber zur Abwechslung auch Werke anderer Komponisten: Es werden u.a. die Choralphantasien "Straf mich nicht in deinem Zorn" und "Halleluja! Gott zu loben" sowie die "Introduktion und Passacaglia d-moll" und die Werke "Perpetuum mobile" und "Intermezzo" von Max Reger erklingen. - Desweiteren werden Werke von Johann Sebastian Bach, Franz Liszt und César Franck (Grande Pièce Symphonique) zur Aufführung gebracht.

Sebastian Fuhrmann ist Kantor der Stadtkirche in Meiningen, Matthias Dreißig ist Organist der Predigerkirche in Erfurt, Hartmut Haupt ist der ehem. Organist des Volkshauses Jena. Desweiteren spielen vier Studenten aus der Orgelklasse von Prof. Silvius von Kessel an der Weimarer Musikhochschule FRANZ LISZT: Pascal Salzmann, Julia Raasch, Elisabeth Maruschke und Daniel Richter.

Die Besucher können kommen und gehen, wann Sie wollen, denn das Konzert dauert den ganzen Abend lang. Man kann also auch vor und nach dem Fußballspiel kommen...! Der Eintritt ist frei, am Ausgang wird eine Kollekte zur Deckung der Kosten abgehalten.

www.kirchenmusik-erfurter-dom.de

01.07.2016



Impressum | Sitemap | Kontakt
powered by St. Benno-Verlag