Der Dom im Zweiten Weltkrieg

Vortrag im Erfurter Dombauverein

Jungfrauenportal des Erfurter DomsErfurt (BiP). Der Erfurter Dombauverein lädt für Mittwoch, 18. November zu einem Vortrag über den Mariendom im II. Weltkrieg ein. Treffpunkt ist um 19.30 Uhr am Triangelportal des Domes.

Nach Recherchen im Bistums- und Domarchiv berichtet Dr. Falko Bornschein, Kunstgutbeauftragter des Bistums Erfurt, über die Schutz- und Sicherungsmaßnahmen der Kunstwerke, die entstandenen Gebäudeschäden, die Restaurierung von Kunstgütern und die Wiedereinrichtung des Domes. Der Berichtszeitraum umfasst die Jahre 1940 bis 1950. In seinem Powerpoint-Vortrag kann der Experte auch bisher unveröffentlichtes Material präsentieren.

Der Eintritt zum Vortrag ist frei. Es wird um eine Spende für die vom Dombauverein geförderten Projekte gebeten.

16.11.2015



Impressum | Sitemap | Kontakt
powered by St. Benno-Verlag