Unter dem Patronat der hl. Elisabeth von Thüringen

Sondershäuser Katholiken feiern den 100. Weihetag ihrer Pfarrkirche

Plakat zu 100 Jahre Kircheweihe St. Elisabeth, SonderhausenSondershausen (BiP). Mit drei großen Gottesdiensten und weiteren Veranstaltungen feiert die katholische Kirchengemeinde St. Elisabeth in Sondershausen den 100. Jahrestag ihrer Kirchweihe. Zu den Ehrengästen zählt der Erfurter Bischof Ulrich Neymeyr, der am 18. Juni zu einem Tag der Begegnung nach Sondershausen kommt.

Vor 100 Jahren gehörte die Elisabeth-Gemeinde noch zum Bistum Paderborn. Dessen Bischof Karl Joseph Schulte weihte die Kirche am 9. Juni 1915. Erst am 9. Juni 1915, müsste es genauer heißen, denn der Bau der Kirche war schon 1907 begonnen und im Jahr darauf vollendet worden. Doch die Kirchweihe verzögerte sich unter anderem auch deshalb, weil Schultes Vorgänger im Bischofsamt verstorben war, noch ehe er die Zeremonie vornehmen konnte. Patronin der Kirche ist die heilige Elisabeth von Thüringen. Die Sondershäuser nahmen das Jubiläumsjahr 1907 zum 700. Geburtstag der Heiligen zum Anlass, Kirche und Gläubige unter ihr Patronat zu stellen, wie in einem zeitgenössischen Dokument festgehalten ist.

Als der Tag der Kirchweihe endlich kam, war die Freude groß. So schrieb es die in Erfurt erscheinende Sonntags-Zeitung in ihrer Ausgabe vom 20. Juni 1915: "Eine große Freude wurde in vergangener Woche den Katholiken der Unterherrschaft Schwarzburg-Sondershausen zuteil. Am 9. Juni wurde die katholische Kirche am Fürstenplatze durch den hochwürdigsten Herrn Bischof Dr. Schulte konsekriert. […] 1896 wurde in Sondershausen ein Geistlicher angestellt. Bis 1908 wurde der sonntägliche Gottesdienst in einer evangelischen Kirche gehalten. In demselben Jahre bezogen die Katholiken die [neue] Kirche am Fürstenplatz."

Heute zählen rund 1.000 Katholiken zur Kirchengemeinde St. Elisabeth. Pfarrer Günter Albrecht ist seit 2001 der vierte Nachfolger von Pfarrer Karl Freund, in dessen Amtszeit von 1898 bis 1938 der Bau und die Weihe der Sondershäuser Kirche stattfand.


Gottesdienste und Veranstaltungen zum Jubiläum:

Sonntag, 7. Juni: AUFTAKT:
10.15 Uhr HOCHAMT mit Fronleichnamsprozession

17.00 Uhr Festliches KONZERT
Margriet Buchberger, München - Sopran, Christiane Breternitz, Magdeburg – Querflöte, Martin Heß, Sondershausen - Orgel
mit Werken von Vivaldi, Händel, Bach, Mozart und Mendelssohn

Dienstag, 9. Juni: TAG DER KIRCHWEIHE vor 100 JAHREN
18.00 Uhr FESTGOTTESDIENST mit geladenen Gästen aus Paderborn und der Öffentlichkeit der Stadt Sondershausen, anschl. BEGEGNUNG im Pfarrgarten mit Getränken und Speisen vom Grill

Freitag, 12. Juni:
19.00 Uhr Festliches KONZERT
Andreas Kampa, Sondershausen – Orgel, Johanna Schneegans - Flöte, Elias Treuse - Gitarre
Josephine Ringel, Tabea Krüger, Ronja Schmidt, Clara Wolf mit irischen Weisen und Werken von Bach und Pachelbel

Sonntag, 14. Juni: GEMEINDE-, FAMILIEN- und STRASSENFEST
10.15 Uhr SONNTAGS - HOCHAMT
mit der Missa brevis in D-Dur (KV 194) von W. A. Mozart
Kirchenchor Berlin-Pankow und Streicher des Lohorchesters Sondershausen, Leitung: Christina Hanke-Bleidorn
Orgel: Andreas Kampa

Anschl. MITTAGESSEN
Spiel und Spaß für Groß und Klein, Polonaise, Kaffee und Kuchen

Mittwoch, 17. Juni, 10 Uhr
Dekanats-Seniorenwallfahrt nach Nordhausen

Donnerstag, 18. Juni: TAG DER BEGEGNUNG
mit Bischof Ulrich Neymeyr
16.30 Uhr Ankunft des Bischofs, begrüßt von Kindern

18 Uhr PONTIFIKALAMT mit Bischof Neymeyr
anschl. BEGEGNUNG im Pfarrgarten mit Speisen vom Grill und Getränken

Weitere Informationen zur Pfarrei St. Elisabeth, Sonderhausen


04.06.2015



Impressum | Sitemap | Kontakt
powered by St. Benno-Verlag