Gemeindereferentin i.R. Anna Konrad verstorben

Der Termin für das Requiem steht noch nicht fest; die Beerdigug ist am 20. Mai in Auma.

Am Mittwoch, 13. Mai 2015 verstarb Anna Konrad, Gemeindereferentin in Ruhe, im Alter von 83 Jahren. Sie wohnte zuletzt im katholischen Seniorenheim "Edith Stein" in Gera.
Die Beerdigung findet heute (20. Mai) um 11.00 Uhr in Auma statt. Das Requiem wird zu einem späteren Zeitpunkt in der Kapelle des Seniorenheimes in Gera gefeiert. Ein Termin steht noch nicht fest.

Frau Konrad wurde 1931 in Teplitz-Schönau geboren. Vor ihrer Ausbildung als Seelsorgehelferin hatte sie bereits eine Industriekaufmannslehre absolviert. Nach einem Ausbildungsjahr in Kölleda begann sie im Jahr 1963 ihren Dienst in Apolda und wirkte anschließend in Bufleben und Wechmar (beide Orte gehören zur Pfarrei Gotha.) und Berga/Elster. Seit 1996 lebte Anna Konrad im Ruhestand.

R. i. p.

20.05.2015

Der Termin für das Requiem steht noch nicht fest; die Beerdigug ist am 20. Mai in Auma.



Impressum | Sitemap | Kontakt
powered by St. Benno-Verlag