Rupert Neudeck eröffnet Erfurter Kreuzgang-Gespräche

Gemeinsame Veranstaltung des "Katholischen Forums" und der Theologischen Fakultät Erfurt

Logo: Katholisches ForumErfurt (BiP). Auch in diesem Jahr laden die Erfurter Bistumsakademie "Katholisches Forum" und die Katholisch-Theologische Fakultät der Universität Erfurt zu ihren Kreuzgang-Gesprächen auf den Domberg ein.

Den Auftakt macht am Dienstag, 28. April, Rupert Neudeck, Gründer der Hilfsorganisation Cap Anamur, die mit einem eigenen Schiff tausende Bootsflüchtlinge aus dem Chinesischen Meer gerettet hat. Titel seines Vortrages ist "Vom Ende der Kriege? Wann beginnt der Weltfrieden?".

Weiter geht es am Mittwoch, 13. Mai, mit dem Salzburger Dogmatiker Prof. Dr. Hans-Joachim Sander über "Alternativen zur heutigen Welt aus der heutigen Welt – auf dem Weg zu Gottes anderen Orten".

Den Abschluss der Reihe bildet am Mittwoch, 20. Mai, Prälat Dr. Peter Neher, Präsident des Deutschen Caritasverbandes. Sein Thema lautet: "Von der entweltlichten zur ‚verbeulten Kirche‘ (Papst Franziskus)? Für eine diakonische Kirche in der Welt von heute".

Beginn der Vorträge ist jeweils um 19.30 Uhr.  Zugang über die "Toten Treppe", links der Domstufen.
Der Eintritt ist frei.

24.04.2015



Impressum | Sitemap | Kontakt
powered by St. Benno-Verlag