Junge Katholiken diskutieren über selbstgewählte Themen

Vertreter der katholischen Jugendverbände in Thüringen treffen sich  zu einem Jugendforum und sprechen u.a. mit Bischof Ulrich Neymeyr

JugendlicheErfurt. Etwa 30 jugendliche Delegierte der katholischen Jugendverbände in Thüringen treffen sich vom 20. bis 22. März im Erfurter Jugendbildungshaus "Sankt Sebastian" zu einem Jugendforum. Dies wird veranstaltet vom Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) in Thüringen und ist gleichermaßen die Jahresversammlung dieses Dachverbandes. Die Jugendlichen diskutieren über aktuelle Herausforderungen in der katholischen Jugendarbeit, über eine verbesserte Gestaltung ihres Jugendhauses sowie in einem Studienteil über "Homosexualität und Kirche". Als Gäste werden Bischof Dr. Ulrich Neymeyr sowie der BDKJ-Bundesvorsitzende Wolfgang Ehrenlechner erwartet. Am Sonntag um 11.30 Uhr findet die offizielle Eröffnung der Fotoausstellung "Maria – Madonnen meiner Straßen" des Erfurter Künstlers Uwe Steinbrück statt.
 
"Die Themen, die wir bei diesem Jugendforum diskutieren wollen, haben wir Jugendliche im Vorstand uns selbst gewünscht und ausgewählt", erklärt BDKJ-Diözesanvorsitzender Gabriel Dörner, der die Veranstaltung mit vorbereitet hat. "Zum einen geht es um die Rahmenbedingungen der katholischen Jugendarbeit in den Verbänden und Pfarreien angesichts des demographischen Wandels und innerkirchlicher Strukturreformen. Zum anderen werden wir uns ausführlich mit der Überwindung von Benachteiligungen und Vorurteilen gegenüber homosexuellen Jugendlichen beschäftigen", so Dörner. Außerdem stünden auf der Tagesordnung noch Ideen und Wünsche der Jugendlichen zur besseren Ausgestaltung ihres Jugendhauses, wo die Versammlung auch stattfindet.
 
Als besonderer Gast wird am Samstagnachmittag Bischof Ulrich Neymeyr erwartet. Er kommt das erste Mal in dieser Form mit Vertretern der Jugendverbände und Kirchenkreise zusammen. Gemeinsam mit ihnen feiert er einen Gottesdienst. Nach dem gemeinsamen Abendessen ist er bei einem bunten Abendprogramm dabei, um die ehrenamtlichen Vertreter in der Jugendarbeit und die Verbände seines Bistums besser kennenzulernen.

Am Sonntag um 11.30 Uhr steht die Eröffnung der Fotoausstellung "Maria – Madonnen meiner Straßen" auf dem Programm. Der Erfurter Künstler Uwe Steinbrück, der die Fotos aufgenommen hat, wird selbst anwesend sein und eine kurze Einführung zu seinem Werk geben. Ausgehend von den verschiedenen Madonnenbildern der Kunstgeschichte hat er "Mütter unserer Zeit" in den Straßen seiner Heimatstadt Erfurt fotografiert, um ihnen eine besondere Wertschätzung zukommen zu lassen. Entstanden sind dabei 30 Fotos, die bis zum 21. Juni in den Räumlichkeiten des Jugendbildungshauses "St. Sebastian" in Erfurt-Hochheim auf Anfrage zu besichtigen sind.
 
Weitere Informationen zum Verband im Internet unter www.bdkj-thr.de

Pressemitteilung des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) Thüringen e.V.; den Inhalt verantwortet der Absender.
 
19.3.2015

Vertreter der katholischen Jugendverbände in Thüringen treffen sich  zu einem Jugendforum und sprechen u.a. mit Bischof Ulrich Neymeyr



Impressum | Sitemap | Kontakt
powered by St. Benno-Verlag