NGL aus NGL

"Neue Geistliche Lieder aus dem Neuen Gotteslob" singen - dazu lädt die Pfarrei St. Johannes Baptist in Jena ein. Das kleine Ensemble "JoBap" singt mit der Gottesdienstgemeinde modernes Kirchenliedgut

Grafik: JoBap, JenaJena. "Was da so alles im neuen Gotteslob steckt!" So oder ähnlich klingt es manchmal nach einem Gottesdienst auf dem Kirchplatz aus einer der kleinen Gruppen, die noch für einen Plausch zusammen stehen. Damit noch bekannter wird, wie viele sogenannte "Neue Geistliche Lieder" den Weg ins Repertoire des neuen Gotteslobs gefunden haben, veranstaltet die Kirchengemeinde St. Johannes Baptist in Jena zum zweiten Mal einen "NGL aus NGL"-Gottesdienst.

Am Sonntag,  22. Februar erklingen in der Abendmesse um 18 Uhr in der Pfarrkirche St. Johannes Baptist, Wagnergasse 34 in Jena,  moderne Kirchenlieder. Das kleine Ensemble "JoBap" - eine Abkürzung aus dem Namen des Patrons der Kirche – singt mit der Gottesdienstgemeinde modernes Kirchenliedgut.

2008 hatte sich die kleine Musik- und Gesangsgruppe gegründet und bringt seitdem das "Neue Geistliche Lied" der Gemeinde näher, zum Beispiel durch die regelmäßige Gestaltung des monatlichen Firmvorbereitungsgottesdienstes, die Gestaltung der alljährlichen Firmfeier und anderer Pfarreiveranstaltungen.

Das Neue Geistliche Lied fand in den letzten 20 Jahren in vielen Bistümern Deutschlands zunehmende Verbreitung. Es gibt eine große Anzahl von Gemeindemitgliedern – übrigens quer durch alle Altersstufen! – die sich an dieser Art Kirchenlied erfreuen. Vieles, was lange Tradition in der Gemeinde in Jena hat, steht nun auch im Gotteslob. Da lohnt es, darauf hinzuweisen und diese Lieder in einem Gottesdienst hervorzuheben.  Jeder ist zum Mitsingen am Samstag eingeladen.

Doch bei den "paar Mal´" Gottesdienstgestaltungen bleibt es nicht!
Im Sommer (Samstag, 4. Juli) findet der 3. Kirchenmusikalische Workshoptag "Neues Geistliches Lied" in Jena statt. Zwei Profis, Eugen Eckert, evangelischer Pfarrer in Frankfurt am Main und Texter, und Joachim Raabe,  A-Musiker aus dem Bistum Limburg und Komponist, kommen dafür extra nach Jena. Einen Tag lang werden die Teilnehmer des Workshops "NGL" lernen und einüben, um am Abend als Workshop-Chor einen Gottesdienst mit mehrstimmigen Liedern gestalten zu können.
Informationen zum Workshop und den Anmeldemodalitäten erscheinen in Kürze auf www.stjohann-jena.de oder sind dann im Pfarrbüro erhältlich (Telefon 03641 – 52250).

Mitteilung der Pfarrgemeinde St. Johannes Baptist, Jena. Den Inhalt verantwortet der Absender.

19.02.2015

"Neue Geistliche Lieder aus dem Neuen Gotteslob" singen - dazu lädt die Pfarrei St. Johannes Baptist in Jena ein. Das kleine Ensemble "JoBap" singt mit der Gottesdienstgemeinde modernes Kirchenliedgut



Impressum | Sitemap | Kontakt
powered by St. Benno-Verlag