MDR FIGARO trifft... Bischof Ulrich Neymeyr

Live im Hörfunk-Studio


Bischof Ulrich Neymeyr im Messgewand bei seiner Amtseinführung im Erfurter Dom
Bischof Ulrich Neymeyr bei seiner Amtseinführung im Erfurter Dom St. Marien


Erfurt/Halle (BiP). Ob Musikwissenschaftler, Dramaturg, Autor oder Pfarrer – jede Woche lädt MDR FIGARO, das Kulturradio des Mitteldeutschen Rundfunks, einen prominenten Gast zu einem Gespräch ins Studio ein.


Am Mittwoch, 17. Dezember, ist es der neue Erfurter Bischof Ulrich Neymeyr, der von 18.05 bis 19 Uhr mit Moderatorin Ellen Schweda live im Studio plaudert: über seine Person und Profession und die ersten Erfahrungen als Neuthüringer Kirchenmann. Zwischendurch wird die Lieblingsmusik des Bischofs gespielt. Wer auf Orgelweisen und Choräle tippt, liegt daneben. Neymeyr hat sich Stücke von Celine Dion, Ronan Keating und Rondo Veneziano gewünscht.

 Gerade einmal vier Wochen ist es her, dass der damalige Weihbischof des Bistums Mainz seine Zelte in Rheinland-Pfalz abgebrochen hat. Papst Franziskus hatte ihn am 19. September zum neuen Bischof von Erfurt ernannt. Am 22. November wurde Neymeyr im Mariendom in sein Amt eingeführt, das ihn in einen Teil Deutschlands gebracht hat, der so ganz anders ist als die Heimat. Auch darüber wird zu sprechen sein.

Die Sendung als Podcast zum Nachhören

11.12.2014



Impressum | Sitemap | Kontakt
powered by St. Benno-Verlag