Privates Internetportal kath.net wirft dem Pressereferenten des Bistums Erfurt „schlechte kirchliche Medienarbeit“ vor

Bischöfliches Ordinariat Erfurt widerlegt die Vorwürfe

Wappen des Bistums ErfurtErfurt (BiP). Das private Internetportal kath.net mit Redaktionssitz in Linz, Österreich, hat heftige Vorwürfe gegenüber dem Pressereferenten des Bistums Erfurt, Peter Weidemann, erhoben. Weidemann beweise mit seiner Arbeit, dass „es in Deutschland auch schlechte kirchliche Medienarbeit gibt“. Außerdem wolle er bei Medien, die über die Amtseinführung des Erfurter Bischofs Ulrich Neymeyr berichten und ein Foto des Bistums Erfurt verwenden würden, „noch abkassieren lassen“. So lauten die Vorwürfe, die kath.net auf seiner Webseite im Artikel „Bistum Erfurt, schlechte kirchliche Öffentlichkeitsarbeit und Geld“ erhebt.

Dazu erklärt das Bischöfliche Ordinariat Erfurt:

Über die Qualität der Arbeit der Bischöflichen Pressestelle in Erfurt lassen wir lieber professionelle Medienvertreter entscheiden. Die Rückmeldungen von Journalisten, die über das Bistum Erfurt berichten und dazu die Dienstleistungen des Pressereferenten in Anspruch nehmen, geben keinen Anlass, an der Arbeit von Herrn Weidemann zu zweifeln, im Gegenteil: Die Zusammenarbeit wird als konstruktiv und zielführend bezeichnet.

Mindestens fragwürdig ist dagegen nicht die Arbeit der Erfurter Pressestelle, sondern der Umgang der kath.net-Redaktion mit Urheberrechten. Im besagten Artikel wird dies sogar eingeräumt: „kath.net hat seit Anbeginn noch niemals Geld für Fotos bei Bistümern bezahlt.“ Mit anderen Worten: Die Redaktion von kath.net bedient sich auf Webseiten Dritter, ohne die Erlaubnis dazu einzuholen und die Urheberechte zu beachten. Das ist illegal.

Konkret ging es um ein Foto, das bei der Amtseinführung des Erfurter Bischofs Ulrich Neymeyr am vergangenen Samstag entstand und nicht gemeinfrei, also nicht von jederman frei nutzbar ist. Darauf hatte Herr Weidemann die Redaktion von kath.net hingewiesen und so auch zu verhindern versucht, dass kath.net durch die Rechteinhaber ggf. juristische und finanzielle Unannehmlichkeiten entstehen. Kath.net hat es erst nach einer zweiten Mail für nötig befunden, darauf zu reagieren. Dass die Redaktion das Foto dann entfernt hat, lässt für uns nur den Schluss zu, dass sie um die Fahrlässigkeit ihres Tuns weiß.

Es bedarf noch der Erklärung, was ein Poolfoto ist, um den Vorwurf der „Abkassiererei“ auszuräumen. Für die Amtseinführung des Bischofs hatten sich so viele Fotografen angemeldet, dass der Gottesdienst gestört worden wäre, hätten alle Fotografen im Dom ihre Bilder gemacht. In einem solchen Fall wird ein Pool gebildet: Wenige ausgewählte Fotografen fotografieren das Ereignis und stellen ihre Bilder allen angemeldeten (akkreditierten) Fotografen zur Verfügung. So geschah es auch bei der Amtseinführung in Erfurt. Dass solche Poolbilder nicht Redaktionen zur Verfügung gestellt werden, deren Fotografen sich nicht akkreditiert haben, versteht sich von selbst. Sonst hätten die einen die Arbeit und die anderen den Nutzen. Das ist allgemeine journalistische Praxis und hat nichts mit finanziellen Interessen des Bistums Erfurt oder „Abkassieren“ zu tun. Übrigens stellt auch das Bistum Erfurt Redaktionen kostenlos Fotos zur Verfügung, wenn es die Urheberrechte zulassen.

Kath.net hatte für die Amtseinführung allerdings keinen Journalisten akkreditiert. Trotzdem hat Herr Weidemann einer kath.net-Mitarbeiterin, die ihn noch kurz vor dem Gottesdienst angesprochen hatte, einen Sitzplatz im überfüllten Erfurter Dom besorgt. So sieht also nach Auffassung von kath.net „schlechte kirchliche Medienarbeit“ aus.

Erfurt, 24.11.2014

Domkapitular Raimund Beck
Generalvikar


Nachfolgend dokumentieren wir den eMail-Verkehr zwischen Herrn Weidemann und der Redaktion von kath.net:

Gesendet: Sonntag, 23. November 2014 um 11:46 Uhr
Von: Peter Weidemann
An: office@kath.net
Betreff: Amtseinführung des Erfurter Bischofs - Urheberrechtsverstoß

Sehr geehrte Damen und Herren,
auf der Webseite http://kath.net/news/48363 berichten Sie über die Amtseinführung des Erfurter Bischofs Ulrich Neymeyr und benutzen dabei ein Foto (http://static.kath.net/newsimages/120px/48363.jpg), das mit dem Copyright "(c) Bistum Erfurt" versehen ist.
Bei dem Bild handelt es sich um ein Pool-Foto, das nur bei der Amtseinführung akkreditierte Foto-Journalisten und ihre Redaktionen kostenfrei nutzen dürfen. Alle anderen Redaktionen können das Foto nur kostenpflichtig publizieren, z.B. durch Bezug von dpa oder KNA.
Damit Ihnen keine finanziellen und oder juristischen Unannehmlichkeiten entstehen, muss ich Sie leider auffordern, das Foto entweder unverzüglich zu entfernen oder es, wie es dem Urheberrecht und journalistischen Gepflogenheiten entspricht, auf dem üblichen Weg zu erwerben.
Mit besten Grüßen
Peter Weidemann
Pressereferent des Bistums Erfurt
(privater eMail-Account)


Von: Weidemann, Peter
Gesendet: Montag, 24. November 2014 10:05
An: 'office@kath.net'
Betreff: Amtseinführung des Erfurter Bischofs – Urheberrechtsverstoß

Sehr geehrte Damen und Herren,
mit Mail vom 23. November 2014 (von meinem privaten Mail-Account gesendet) hatte ich Sie auf einen Urheberrechtsverstoß aufmerksam gemacht. Leider haben Sie es bisher noch nicht für nötig befunden, darauf zu reagieren.
Ich fordere Sie darum letztmalig auf, bis 12 Uhr
-    das Foto mit der URL http://static.kath.net/newsimages/120px/48363.jpg von Ihrer Seite zu entfernen
oder
-    den Copyright-Vermerk „© Bistum Erfurt“ zu entfernen und den Urheber korrekt zu benennen, sofern das Foto von Ihnen legal erworben worden ist,
oder
-    das Foto legal zu erwerben und mit korrektem Urheber-Nachweis zu versehen.
Sollten Sie meiner Aufforderung bis 12 Uhr nicht entsprochen haben, werde ich die Rechteinhaber des Fotos informieren und auf den Urheberrechtsverstoß von kath.net aufmerksam machen, auch um deutlich zu machen, dass das Bistum Erfurt kath.net dieses Foto nicht zur Verfügung gestellt hat und mit der mindestens fragwürdigen Redaktionspraxis von kath.net nichts zu tun hat.
Ich bitte, den Empfang dieser Mail zu bestätigen.
Mit besten Grüßen
Peter Weidemann


Von: kath.net [mailto:office@kath.net]
Gesendet: Montag, 24. November 2014 10:19
An: Weidemann, Peter
Betreff: Re: Amtseinführung des Erfurter Bischofs – Urheberrechtsverstoß

Sg. Hr. Weidemann!
Das Foto werden wir entfernen, Ihre fragwürdige Öffentlichkeitsarbeit werden wir aber sicherlich entsprechend in der Berichterstattung würdigen!
Denn so eine fragwürdige Öffentlichkeitsarbeit, die Sie hier machen, ist schon einmalig im deutschen Sprachraum.
MfG
Roland Noé***
kath.net

***(BiP:) Roland Noé ist Chefredakteur von kath.net


24.11.2014

Bischöfliches Ordinariat Erfurt widerlegt die Vorwürfe



Impressum | Sitemap | Kontakt
powered by St. Benno-Verlag