Gloriosa läutet zu Ehren der heiligen Elisabeth

Pontifikalamt im Erfurter Dom am Festtag der Bistumspatronin

Elisabeth speist die ArmenErfurt (BiP). Der 19. November ist der Festtag der heiligen Elisabeth von Thüringen, der Patronin des Bistums Erfurt.

An diesem Tag wird um 18 Uhr im Erfurter Dom ein Pontifikalamt mit Diözesan-Administrator Weihbischof Reinhard Hauke gefeiert. Die Predigt hält Caritas-Direktor Domkapitular Bruno Heller. Vor dem Gottesdienst läutet die große Domglocke „Gloriosa“, die größte frei schwingende mittelalterliche Glocke der Welt, die nur zu besonderen Anlässen erklingt.

Elisabeth (1207-1231) ist die bekannteste Heilige Thüringens. Ihre selbstlose Nächstenliebe im Dienst an den Ärmsten und Kranken macht sie zu einem zeitlosen Vorbild der Solidarität mit den Schwachen der Gesellschaft.

Elisabeth-Patronin des Bistums Erfurt


17.11.2014

Pontifikalamt im Erfurter Dom am Festtag der Bistumspatronin



Impressum | Sitemap | Kontakt
powered by St. Benno-Verlag