"Einstein und der würfelnde Gott"

Sechste Hochschulbegegnung mit Thüringer Professoren


Bücher mit dem Titel: Glauben und Verstehen


Erfurt (BiP). Bei der sechsten Hochschulbegegnung von Thüringer Professoren und Vertretern des Bistums Erfurt am 22. Oktober in Erfurt hält der Paderborner Theologe Dieter Hattrup den Festvortrag zum Thema: „Einstein und der würfelnde Gott. An den Grenzen des Wissens in Naturwissenschaften und Theologie.“

Dieter Hattrup, 1948 in Herne geboren, studierte Mathematik, Physik und Theologie in Münster, Regensburg und Bonn. 1978 promovierte er in Mathematik und 1986 in Theologie. Nach seiner theologischen Habilitation wurde er 1991 Professor für Dogmatik und Dogmengeschichte an der Theologischen Fakultät Paderborn.

Die Hochschulbegegnungen des Bistums Erfurt finden seit 2003 in der Regel alle zwei Jahre statt und verstehen sich als ein Beitrag, den Dialog zwischen den Wissenschaften zu fördern. Nach dem Festvortrag in der Brunnenkirche findet ein Empfang in der Bildungsstätte St. Martin statt.


17.10.2014



Impressum | Sitemap | Kontakt
powered by St. Benno-Verlag