"Ich bau auf dich!"

So lautet das Thema der Kinderwallfahrt des Bistums, die alljährlich zum Mariendom in Erfurt führt

Plakat zur Kinderwallfahrt "Ich bau auf dich"Erfurt (weidler). Etwa 1.500 Kinder aus dem ganzen Bistum Erfurt werden sich am 23. und 24. Juli auf den Weg zur Kinderwallfahrt in die thüringische Landeshauptstadt auf den Domberg machen. Diese beiden Tage unter dem Motto "Ich bau auf dich!", jeweils mit einem Gottesdienst sowie vielen Spiel-, Bastel- und Mitmachangeboten, sind jährlich die größte Veranstaltung der Kinder- und Jugendseelsorge im Bistums Erfurt. Höhepunkt ist der Wallfahrtsgottesdienst, den Diözesanadministrator Weihbischof Reinhard Hauke an beiden Tagen um 10.00 Uhr im Dom mit den Kindern feiert.

"Wir alle haben gerade mitbekommen, wie groß die Freude eines Fußballspielers sein kann, wenn der Bundestrainer zu ihm sagt: Ich bau auf dich. Dafür braucht es großes Vertrauen, aber auch die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen", weiß Beate Kuhn, Referentin in der Kinderseelsorge des Bistums Erfurt. "Die jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Wallfahrt werden große, durch die einzelnen Gruppen gestaltete Bausteine aus Papier zum Wallfahrtsgottesdienst mitbringen und damit eine große Mauer errichten. Dies soll sie symbolisch daran erinnern, dass sie selbst lebendige Bausteine der Kirche sind und diese Gemeinschaft alle stärkt", erläutert Kuhn.

Auch nach dem Gottesdienst spielen die Themen Baustelle und Fußball beim bunten Programm auf der Wiese hinter der Severikirche eine prägende Rolle. So findet beispielsweise ein großes Turnier im Torwandschießen statt und das Kindermissionswerk lädt ein zu Spielen mit Bausteinen, Geschick und Geduld. Weitere Möglichkeiten zur sportlichen Betätigung, Mitmachaktionen, Bastelangebote, Kirchenführungen und eine Hüpfburg ergänzen das Nachmittagsprogramm.

Weitere Informationen im Internet: www.jugend-im-bistum-erfurt.de

17.7.2014



Impressum | Sitemap | Kontakt
powered by St. Benno-Verlag