"Heul doch!"

Ein Schulmusical der Heiligenstädter Bergschule befasst sich mit Mobbing und gefährdeten Freundschaften

Heul doch auf Schultafel geschriebenHeiligenstadt. Der 9er Kurs "Darstellen und Gestalten" der Bergschule in Heiligenstadt führt am Donnerstag, 10. Juli  um 19 Uhr in der Aula der Schule, Friedensplatz 5/6  das Schulmusical "Heul doch"  in einer öffentlichen Darbietung vor.

Inhaltlich geht es um die Schule als Ort der Gewalt und Angst. Für die 13-jährige Florentine wird der tägliche Gang zur Schule ein Albtraum. Hilflos den ständigen Sticheleien und der Bosheit ihrer Mitschüler ausgeliefert, findet Florentine nur Halt an ihrer besten Freundin Eva. Doch auch die Freundschaft gerät in Gefahr durch die Intrigen der Mitschüler.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!
Der Eintritt ist frei; Spenden sind willkommen.

Schüler auf der Bühne

Pressemitteilung der Bergschule St. Elisabeth, Heiligenstadt. Den Inhalt verantwortet der Absender.

9.7.2014



Impressum | Sitemap | Kontakt
powered by St. Benno-Verlag