"Funk-Finger" und warme Mahlzeit

Malteser in Erfurt bieten Sommerferien-Paket mit Hausnotruf und Menüservice. Dadurch können erwachsene Kinder von betreuungsbedürftigen Eltern beruhigter Urlaub machen

Logo der MalteserErfurt. Urlaubszeit - Sorgenzeit? Das passt nicht zusammen. Und doch ist für viele Menschen der anstehende Urlaub mit Sorgen und Unsicherheit verbunden, wenn zu Hause ein Angehöriger lebt, der Betreuung benötigt. Dies treffe nicht nur pflegende Angehörige, weiß der Hausnotruf-Leiter der Malteser in Erfurt Rolf Machoi. "Auch die Angst vor einem unbemerkten Sturz oder Infarkt der älteren Hausbewohner fährt mit". Gleichzeitig bräuchten viele Angehörige von dieser Verantwortung aber auch mal eine Pause. Deshalb haben die Malteser in Erfurt bereits im vergangenen Jahr einen speziellen Ferienservice angeboten, der nun - aufgrund des hohen Bedarfes - in diesem Jahr in den Sommerferien wiederholt wird.  Die Idee dahinter ist ganz einfach: Interessenten können den Hausnotrufdienst der Malteser in Thüringen über die Sommerferien nutzen, ohne dass sie dabei langfristige Verträge eingehen müssen.

Der Hausnotrufdienst funktioniert denkbar einfach: Mit einem kleinen Alarmknopf, dem "Funkfinger", sind die Nutzer rund um die Uhr in sicherer Hand. "Denn Sie haben vorher so genannte Bezugspersonen festgelegt, zum Beispiel Nachbarn oder Freunde in der Nähe, die im Notfall von den Maltesern benachrichtigt werden und so direkt und vor allem vertrauensvoll helfen können", erläutert Machoi. Bei akuten Notfällen werde unmittelbar ärztliche Hilfe oder der Rettungsdienst verständigt.  Im Bedarfsfall fahre ein Malteser zu jeder Tages- oder Nachtzeit zum Nutzer. 365 Tage im Jahr und rund um die Uhr, auch in dem Fall, dass der Teilnehmer nicht mehr sprechen kann. Die Kostenübernahme durch die Krankenkasse kann geprüft werden; bei der Antragsstellung helfen die Malteser.
Das gleiche Angebot gilt auch für den Menüservice. Ohne Vertragsbindung servieren die Malteser jeden Tag eine warme Mahlzeit nach Hause. "Unser Essen ist jährlich DLG-prämiert", so Machoi, "und zudem guckt jeden Tag ein Malteser nach dem Essens-Kunden, animiertdazu, genug zu trinken und hat ein gutes Wort."

Mehr Informationen und Ansprechpartner

Pressemitteilung des Malteser-Diözesanverbandes Erfurt. Den Inhalt verantwortet der Absender.

1.7.2014

Malteser in Erfurt bieten Sommerferien-Paket mit Hausnotruf und Menüservice. Dadurch können erwachsene Kinder von betreuungsbedürftigen Eltern beruhigter Urlaub machen



Impressum | Sitemap | Kontakt
powered by St. Benno-Verlag