Für "Jedermann"

Einführungsabend zu den Erfurter Domstufen-Festspielen

Grafik: Bild von "Jedermann" - RockoperErfurt (BiP). Anlässlich der Aufführung der Rockoper "Jedermann" bei den Erfurter Domstufen-Festspielen laden das Theater Erfurt und die Bistumsakademie "Katholisches Forum im Land Thüringen" zu einem Einführungsabend ein. Die Veranstaltung findet am Dienstag, 8. Juli um 19.30 Uhr im Theater Erfurt statt. Als Referenten sprechen  der Erfurter Liturgiewissenschaftler Prof. Dr. Benedikt Kranemann, der Direktor des Institutes für Musikwissenschaft an der Universität Leipzig, Prof. Dr. Helmut Loos, und der Chefdramaturg des Theaters Erfurt, Dr. Arne Langer.

Ursprünglich handelt es sich beim "Jedermann" um ein Mysterienspiel von Hugo von Hofmannsthal (1874-1929), das 2000 und 2001 auch bei den Domstufen-Festspielen inszeniert wurde. Der aktuelle "Jedermann" ist jedoch eine Rockoper, ein Auftragswerk des Theaters Erfurt für die Domstufen-Festpiele, dessen Libretto auf der Basis des Hofmannsthalschen Textes von Peter Lund geschrieben wurde. Die Vertonung stammt von Wolfgang Böhmer. Orchesterklang und Gesang, Rockband und Tanz verbinden sich zu einer Theaterform, die den alten Stoff und die zeitlosen Fragen an das Leben und den Tod in einem neuen Gewand präsentiert.
Die Einführungsveranstaltung wird auf die stoffgeschichtlichen Hintergründe ebenso eingehen wie auf die aktuelle Umsetzung auf den Domstufen.

Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen unter: www.domstufen.de

27.6.2014



Impressum | Sitemap | Kontakt
powered by St. Benno-Verlag