Künstlerin von internationalem Renommee stellt in der Pax-Bank aus

Abstrakte Malereien und Zeichnungen von Elke Albrecht

Herzölich willkommen - Schild

 

Erfurt (BiP/th). Die Künstlerin Elke Albrecht eröffnet am Donnerstag, 15. Mai um 19 Uhr eine Ausstellung mit abstrakten Malereien und Zeichnungen in der Erfurter Pax-Bank-Filiale.

Filialdirektor Tobias Hohenberger begrüßt neben Kunden und Geschäftsfreunden der kirchlichen Bank auch alle Kunstinteressierten am Herrmannsplatz 4. Die Laudatio hält die Kunsthistorikerin Diana Trojca, für den musikalischen Rahmen sorgt Bernhard Wundrak am Saxophon. Die Ausstellung ist bis 8. September zu besichtigen.

Die 1967 in Glashütte geborene und in Berlin aufgewachsene Künstlerin studierte an der Hochschule für Kunst und Design Burg Giebichenstein in Halle Modedesign. 1997 erhielt sie ein Stipendium des Kulturfonds Berlin, im gleichen Jahr bekam sie ein weiteres Stipendium an der Columbia University NYC. Sie lebte von 1997 bis 2012 in New York, wo sie auch noch weiter studierte und an verschiedenen Einrichtungen eine Lehrtätigkeit innehatte. In New York hatte sie verschiedene Ausstellungsbeteiligungen und Einzelausstellungen. Die Arbeiten von Elke Albrecht wurden weltweit von verschiedenen privaten Sammlungen erworben.

Die Eisenacher Künstlerin lebt und arbeitet seit 2012 wieder in Deutschland und bleibt weltweit in privaten und öffentlichen Kunstsammlungen vertreten. Seit 2013 lehrt sie an freien Kunstschulen in Deutschland.

14.5.2014



Impressum | Sitemap | Kontakt
powered by St. Benno-Verlag