Helfende Ohren

Die TelefonSeelsorge Erfurt e.V. lädt am Mittwoch, 6. November zu einem Informationsabend ein. Vorgestellt werden dabei die Arbeit der Telefonseelsorger/-innen und der nächste Ausbildungskurs, zu dem Interessierte herzlich eingeladen sind.

Telefon mit abgehobenem Hörer(BiP/aw). Die einen sind einsam, empfinden ihr Leben als zu beschwerlich, haben Sorgen oder sind verzweifelt und brauchen vor allem eins: jemanden, der ihnen zuhört.

Die anderen haben ein offenes Ohr für die Sorgen ihrer Mitmenschen, sind tolerant und lebenserfahren und engagieren sich ehrenamtlich in der Telefon-Seelsorge. So können sie Menschen in Not durch ein persönliches Gespräch helfen, trösten, begleiten und ermutigen.

Von diesen ehrenamtlich Engagierten braucht es noch mehr.

Deshalb veranstaltet die TelefonSeelsorge Erfurt e.V. am  Mittwoch, 6. November im Bildungshaus St. Ursula in der Trommsdorfstraße 29 in Erfurt einen Info-Abend. Er beginnt um 18 Uhr.

Die Veranstaltung informiert über die konkrete Arbeit sowie über den nächsten Ausbildungskurs, der Anfang 2014 beginnt.

Wer ehrenamtlich in  der TelefonSeelsorge mitarbeiten möchte, erhält eine qualifizierte Ausbildung sowie professionelle Begleitung und Supervision. Zudem gehört man dann zu einem lebendigen freundlichen Ehrenamtlichen-Team, dessen Tätigkeit nicht nur sinnvoll, sondern auch sehr geschätzt ist.

Anmeldungen für den neuen Ausbildungskurs nimmt die Leiterin der TelefonSeelsorge, Frau Hiltrud Liedtke bis Anfang Dezember telefonisch 0361-5721620 oder per Email telefonseelsorge.ef@t-online.de entgegen.

5.11.2013



Impressum | Sitemap | Kontakt
powered by St. Benno-Verlag