Musik übernimmt Vorreiterrolle für die Ökumene

BR-Intendant Ulrich Wilhelm in der Serie "Mein liebstes Kirchenlied", Folge 3

BR-Intendant Ulrich WilhelmEin Lieblingslied? Diese Frage ist kaum zu beantworten, mir gefallen viele Gottesdienstlieder. Am meisten vielleicht die Lieder, die Johann Sebastian Bach in seinen großen Werken verwendet hat. Etwa die Vertonung von Paul Gerhardts Choral "Ich steh an deiner Krippen hier" (GL 256) aus dem Weihnachtsoratorium, die schon bisher im Gotteslob stand. Oder das neu aufgenommene Psalmlied "Befiehl du deine Wege" (GL 418), das Bach in die Matthäuspassion aufgenommen hat. Übrigens zeigen Lieder wie diese, dass die Musik für die Ökumene eine Vorreiterrolle gespielt hat: Welcher Katholik freut sich nicht an Bach und Paul Gerhardt in der Kirche – und welcher Protestant singt nicht gerne unser "katholisches" "Großer Gott, wir loben dich" mit!

Ulrich Wilhelm, 1961 in München geboren, ist Intendant des Bayerischen Rundfunks. Zuvor war er Regierungssprecher der Bundesregierung und Chef des Bundespresseamtes.

Informationen zur Serie "Mein liebstes Kirchenlied"



Impressum | Sitemap | Kontakt
powered by St. Benno-Verlag