Wallfahrer spendeten rund 12.000 Euro

Kollekte der Bistumswallfahrt unterstützt die katholische Gemeinde in St. Petersburg und die Aktion "Thüringen hilft"

Geldmünzen und ScheineErfurt (BiP). Die Kollekte bei der Erfurter Bistumswallfahrt am vergangenen Sonntag (15.9.) erbrachte einen Betrag von rund 12.000 Euro.

Mit dem gespendeten Geld der Wallfahrer werden zwei Projekte unterstützt. Rund 7.000 Euro werden für soziale Aktiviäten der katholischen Gemeinde nach St. Petersberg in Russland überwiesen. 5.000 Euro kommen der Aktion "Thüringen hilft", die die "Thüringer Allgemeine" in Kooperation mit der Diakonie betreibt, zu Gute.


18.9.2013



Impressum | Sitemap | Kontakt
powered by St. Benno-Verlag