Promotionsstipendien am Theologischen Forschungskolleg der Universität Erfurt

Logo der Universität ErfurtDas Theologische Forschungskolleg der Universität Erfurt schreibt zum Wintersemester 2013/14 Promotionsstipendien für Forschungsvorhaben in allen theologischen Disziplinen aus. Die Stipendien werden für bis zu drei Jahre vergeben. Auch wer kein Stipendium anstrebt, kann sich um die Annahme als Doktorand oder Postdoktorand bewerben.

Das Theologische Forschungskolleg untersucht christlichen Glauben, kirchliche Praxis und religiöses Leben von Individuen in Minderheitssituationen (Diaspora, Säkularisation etc.). Es wendet sich historischen Phänomenen wie Gegenwartsfragen zu. Konkret werden Glaubensüberzeugung, theologische Entwürfen und pastorale Programmen von Individuen, christlicher Gemeinschaft und kirchlichen Institutionen in unterschiedlichen kulturellen und gesellschaftlichen Kontexten erforscht. Das Theologische Forschungskolleg bietet Fellows und Doktoranden Raum zu gemeinsamer Forschung an entsprechenden Fragestellungen.

Die Stipendien werden für Promotionsprojekte vergeben, die einen Teilaspekt dieses thematischen Feldes bearbeiten. Die Bewerbung für ein Stipendium setzt ein hervorragendes theologisches Examen (Diplom, Staatsexamen oder anderer vergleichbarer Abschluss) voraus. Jedem Doktoranden wird ein Arbeitsplatz zur Verfügung gestellt. Es besteht Präsenz- und Residenzpflicht. Von den Promovierenden wird die Bereitschaft zu interdisziplinär orientierter Forschung und zur Beteiligung am strukturierten Studienprogramm des Theologischen Forschungskollegs erwartet.

Die Promotion an der Universität Erfurt soll innerhalb von drei Jahren abgeschlossen sein. Das Stipendium beträgt 1000,- EUR/Monat. Es wird für einen Zeitraum von bis zu drei Jahren (2+1) gewährt. Die Ausschreibung wendet sich in besonderem Maße an jüngere Studierende (unter 30 Jahren) und an Studierende aus dem Ausland. Bewerbungen einschließlich Lebenslauf, (ggf. vorläufigen) Zeugnissen, einem Gutachten eines Professors über die wissenschaftliche Qualifikation und einem Exemplar der Magister- bzw. Diplomarbeit sowie einem Exposé des Forschungsprojekts (ca. sieben Seiten zu Fragestellung, Forschungsstand, Methodik, leitenden Hypothesen, Arbeits- und Zeitplan), sind schriftlich und in digitaler Form (Datei mit max. 2 MB an manuela.seifert@uni-erfurt.de) bis zum 27. September 2013 zu richten an:

Theologisches Forschungskolleg an der Universität Erfurt
Prof. Dr. Benedikt Kranemann
Postfach 90 02 21
99089 Erfurt.

www.uni-erfurt.de/theologisches-forschungskolleg


Quelle: Pressemitteilung der Universität Erfurt. Den Inhalt verantwortet der Absender.

24.8.2013



Impressum | Sitemap | Kontakt
powered by St. Benno-Verlag