Gebete für Ägypten

Das Bistum Erfurt schließt sich dem Aufruf, um Frieden für Ägypten zu beten, an

Die Hand Jesu Christi am KreuzesbalkenErfurt/Berlin (BiP). Zu einem ökumenischen Gebet für den Frieden in Ägypten haben der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Erzbischof Robert Zollitsch, und Bischof Anba Damian, Generalbischof der koptisch-orthodoxen Kirche für Deutschland, gemeinsam aufgerufen.

Eine zentrale Gebetsstunde findet am morgigen Donnerstag, 22. August, um 19 Uhr in der koptisch-orthodoxen Kirche St. Antonius und St. Shenouda in Berlin statt. Der Gottesdienst wird von Bischof Damian geleitet. Von Seiten der Deutschen Bischofskonferenz wird der Erzbischof von Berlin, Kardinal Rainer Maria Woelki, teilnehmen. Die evangelische Kirche wird durch Bischof Markus Dröge vertreten.

Im Erfurter Dom wird am gleichen Abend um 18.30 Uhr für Ägypten und seine Bevölkerung gebetet. Diözesan-Administrator Weihbischof Reinhard Hauke hat außerdem alle Gemeinden im Bistum Erfurt aufgerufen, in den Gottesdiensten am Donnerstag oder am kommenden Sonntag Gott um die Kraft zum Frieden für alle Verantwortlichen zu bitten.

Gebet für den Frieden in Ägypten

Fürbitten für den Frieden in Ägypten

Siehe auch: Missio lädt die Kirchengemeinden ein, im Oktober eine Gebetskette zwischen Ägypten und Deutschland zu knüpfen


21.8.2013



Impressum | Sitemap | Kontakt
powered by St. Benno-Verlag