Tag der offenen Tür im Bildungshaus St. Ursula

Neben dem Neubau verfügt das Haus jetzt auch über ein umgebautes Gästehaus mit Kapelle und neue Außenanlagen

Plakat zum Tag der offenen Tür im  Bildungshaus St. Ursula in ErfurtErfurt (BiP). Nach Abschluss der Baumaßnahmen im Erfurter Bildungshaus St. Ursula findet am Sonntag, 14. Juli, ein Tag der offenen Tür statt.

Das Programm beginnt um 14 Uhr mit der Feier einer Heiligen Messe im Innenhof des Hauses, wo ab Sonntag zwischen den Grünflächen eine Plastik der heiligen Ursula steht. Die Figur wurde vom Leipziger Skulpteur Markus Gläser entworfen und in Bronze gegossen. Nach der Messe können die Besucher ab 15 Uhr die Räumlichkeiten von St. Ursula besichtigen und durch die Außenanlagen schlendern. Zu Livemusik gibt es Kaffee und Kuchen und Bratwürste vom Grill.

Nach der Eröffnung des Neubaus an der Trommsdorffstraße 2011, der noch im gleichen Jahr mit dem Thüringer Architekturpreis ausgezeichnet wurde, verfügt das Bildungshaus St. Ursula jetzt auch über ein umgebautes Gästehaus 1 und neue Außenanlagen. Aus dem alten Speisesaal im Erdgeschoss des Gebäudes wurde ein teilbarer Seminarraum. Im Obergeschoss gibt es einen modernisierten Gruppenraum und die erweiterte Hauskapelle.

Die Pläne für die Kapelle stammen von der Künstlerin Evelyn Körber aus Hohenfelden. Sie dämpfte das Licht im sonnendurchfluteten Raum durch abstrakt gestaltete Glaselemente, die vor die Fenster geschoben werden können. Die Gottesdienstteilnehmer versammeln sich um einen runden Altar, der mit dem Lesepult als Verkündigungsort der Heiligen Schrift, dem Wandkreuz und dem Tabernakel zur Aufbewahrung des eucharistischen Brotes eine Einheit bildet.

www.bildungshaus-st-ursula.de


11.7.2013

Neben dem Neubau verfügt das Haus jetzt auch über ein umgebautes Gästehaus mit Kapelle und neue Außenanlagen



Impressum | Sitemap | Kontakt
powered by St. Benno-Verlag