Starke Typen

Das katholische Hilfswerk Missio präsentiert in Erfurt und Heilbad Heiligenstadt die Fotoausstellung "Glaubenszeugen"

Logo: missioErfurt (BiP/kl). Seinen Glauben zu leben, ist eine Herausforderung, besonders in der Diaspora, wo Christen als kleine Minderheit leben. Zwölf glaubensstarke und anregend tatkräftige Frauen und Männer aus Gegenwart und Geschichte porträtiert das Internationale Katholische Missionswerk Missio (Aachen) in der Fotoausstellung "Glaubenszeugen". Sie ist in Erfurt und im Eichsfeld zu sehen.

Neben heutigen Glaubenszeugen wie Erzbischof Ignatius Kaigama aus Nigeria, der Sängerin Patricia Kelly oder Schwester Rafaela Händler, die "Mutmacherin" in der Aidspastoral Tansanias, können sich die Besucher in der Ausstellung auch über bekannte Christen wie Mutter Teresa oder Papst Johannes Paul II. informieren. Zwei der präsentierten Persönlichkeiten wirkten in Thüringen, die heilige Elisabeth und die Seelsorgehelferin Cläre Barwitzky (1913-1989), die während ihrer Zeit in Frankreich dreißig jüdische Kinder vor dem Holocaust rettete.

Die Ausstellung ist ein Betrag von Missio zum "Jahr des Glaubens" und ist im Bistum Erfurt zunächst vom 16. Juni bis 18. Juli in St. Severi auf dem Erfurter Domberg zu sehen und am Tag der Bistumswallfahrt (15. September) in der Kilianikapelle im Kreuzgang des Domes. Im November und Dezember kann die Ausstellung im Marcel-Callo-Haus in Heilbad Heiligenstadt besucht werden, ehe sie ab Mitte Dezember bis März 2014 im Katholischen Krankenhaus in Erfurt steht.

12.6.2013

Das katholische Hilfswerk Missio präsentiert in Erfurt und Heilbad Heiligenstadt die Fotoausstellung "Glaubenszeugen"



Impressum | Sitemap | Kontakt
powered by St. Benno-Verlag